Werbung in WordPress einbinden mit Bannerwechsel für Werbung per Klick

Artikelbild Wordpress

Werbung in WordPress ist ein normales Verhalten von Bloggern, um den Blog selbst zu finanzieren oder aber um seinen Lebensunterhalt zu erwirtschaften. Ein Möglichkeit ist dabei Bannerwerbung, welche pro Klick zahlt. In diesem Beitrag geht es um Bannerwerbung per Klick, wo die Banner auch noch rotieren.

Auf meinem Blog setzte ich dieses Mittel ebenfalls ein, hier geht es jetzt im speziellen um Banner der Größe 728 x 90 Pixel. Welche ihr immer direkt unter dem Blog Menü findet. Diese Banner rotieren und sind zum größten Teil Banner, bei denen man pro Klick vergütet wird.

blog-banner-werbung-rotation

Vorwort

Wer sich mit dem Thema Werbung schalten beschäftigt, hat sich ja eigentlich bereits entschieden dies zu tun. Meist bleibt dann nur die Frage, wie stelle ich das, z.B. auf meinem WordPress Blog an.

Einerseits kann man Werbung so einstellen, dass diese gar nicht auffällt oder aber man macht es offensichtlich und steht dazu.

Ich selbst bin auf die Idee gekommen einen Banner an diese Stelle zu setzen, durch IT-Espresso. Denn dort ist an dieser Stelle ein Banner und es wird nicht nur mir so gegangen sein, dass ich bei Seite laden, auch mal ausversehen auf einen solchen Banner geklickt habe. Also die ideale Vorrausetzung, um Banner mit Klick Vergütung in den WordPress Blog zu integrieren.

PHP Script

Dafür braucht man erst einmal ein PHP Script. Meines sieht folgender Maßen aus.


<div id="WerbebannerTop" style="text-align:right; margin-top:10px; margin-right:0px;
margin-bottom:5px; margin-left:15px; padding-top:0px; float:left;">

<div style="margin:0px; padding:0px; border-width:0px; border-color:#c6bdd0;
border-style:dashed;">

<?php

       $ads = array(

       array("Banner" => "Bannercode eintragen Banner 1"),
       array("Banner" => "Bannercode eintragen Banner 2"),
       array("Banner" => "Bannercode eintragen Banner 3"),
       array("Banner" => "Bannercode eintragen Banner 4"),
       array("Banner" => "Bannercode eintragen Banner 5"),
       	   );

    srand ((double)microtime()*10000);

       $maxwert = count($ads)-1;

       $nr = rand(0,$maxwert);

       echo  ($ads[$nr][Banner]);
?>
</div><span style="font-size: 8pt; width: 300px; text-aling:right">Werbung</span>


</div>

Dieses habe ich als eine extra PHP Datei in meinem WordPress Theme abgespeichert.

Das Script beinhaltet erst mal einen DIV Container, dem ich sage, wie und wo er auf meinem WordPress Blog erscheinen soll. In diesem DIV Container befinden sich zwei weitere DIV Container. Einer ist für den Banner und der andere für das Kennzeichnen als Werbung.

In dem Container für den Banner befindet sich das eigentliche PHP Script. Dieses verursacht den Bannerwechsel. An der Stelle, wo Bannercode eintragen Banner 1 habe ich einfach den ersten Code für einen Banner eingetragen und je nachdem wie viele Banner gezeigt werden sollen, setzt ihr einfach die Reihe fort. Hier im Beispielscript sind es fünf Banner.

Zu beachten beim Bannercode

Wie die Überschrift schon sagt ist bei dem Bannercode etwas zu beachten. Bestimmte Zeichen müssen nämlich auskommentiert werden.

Beispielcode:


<a href="http://www.beispiellink.de" target="_Blank" title="Hier Klicken">
<img src="http://www.beispielbanner.de/bild.JPG"></a>

So könnte der Beispielcode für ein verlinkten Banner aussehen. Wenn ihr den so in das Script reinschreibt, bekommt ihr eine Fehlermeldung beim ausführen des Scripts. Dieser muss wie folgt abgeändert werden.


< a href=\"http://www.beispiellink.de\" target=\"_Blank\" title=\"Hier Klicken.\">
<img src=\"http://www.beilspielbild.de/Bild.JPG\"></a>

Da “ oder auch Gänsefüßchen bezeichnet in PHP bestimmte Eigenschaften haben, müssen diese, wenn man sie als reinen Text in eine Variable schreiben will, auskommentiert werden durch einen \ oder auch Backslash genannt.

Code für Banner Rotation in WordPress einfügen

Nachdem ihr nun dieses Script als PHP Datei gespeichert habt. Z.B. als Banner_728_90.php, muss es noch in die richtigen Dateien eingebettet werden. Je nachdem wo der Banner gezeigt werden soll, sind es folgende Dateien.

  • archive.php
  • archives.php
  • index.php
  • page.php
  • search.php
  • single.php

Ich selbst habe die search.php außen vor gelassen. Der Code der dann in diese Dateien einzufügen wäre ist folgender.


<?php include (TEMPLATEPATH . '/Banner_728_90.php');?>

Bei mir im WordPress Template war dies immer an der Stelle nach:


<div class="content">

Ich hoffe euch hat der Artikel ein wenig geholfen, das Beispielscript könnt ihr hier herunterladen:

Werbebanner Rotatin PHP (411)

Welche Anbieter vergüten per Klick?

Fazit

Man kann mit diesen Mitteln, mindestens die Unkosten erwirtschaften. Ob man damit reich wird, weiß ich nicht.

Über Michael Bergler 683 Artikel
Mein Name ist Michael Bergler ich stamme aus Sachsen und habe seit 10 Jahren die Leidenschaft mich mit HTML, PHP, Bildbearbeitung und Perl zu beschäftigen. Seit 2011 lebe ich in Chemnitz und arbeite als Selbständiger in dem Bereich Informationstechnologie (IT), Büroservice und Telefonmarketing. In meinem Blog, online seit Dezember 2010, geht es um die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann, Games und alles rund um den PC. Von daher lag es nah eine Umschulung 2006 – 2009 in dem Beruf IT-Systemkaufmann zu absolvieren, welche ich dann auch im Januar 2009 erfolgreich abgeschlossen habe. Ich bin in Leipzig geboren und in der Umgebung von Dresden aufgewachsen.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen