Vorratsdatenspeicherung trotz gesetzlichem Verbot und keiner wird bestraft!

Artikelbild IT Espresso News

Anhaltende Vorratsdatenspeicherung: Arbeitskreis sucht Mitkläger, 2010 wurde ja vom Verfassungsgericht das Gesetzt zur Vorratsdatenspeicherung als verfassungswidrig erklärt und trotzdem speichern Telekommunikationsanbieter weiter Daten ohne bestraft zu werden. Dies und weitere Meldungen sind die IT-News von IT-Espresso des gestrigen Tages.

Top-News

Verspätetes Office für Android: SoftMaker verspricht baldige Beta
Die Verspätung der Mobilvariante der Bürosuite schiebt das deutsche Softwarehaus auf die vielen Ausbaustufen und Varianten des Google-Betriebssystem, an dem ständig entwickelt werde, was in einer Flut an Änderungen münde. mehr …

Anhaltende Vorratsdatenspeicherung: Arbeitskreis sucht Mitkläger
Telekommunikationsanbieter, die weiterhin Verbindungsdaten auf Vorrat speichern, obwohl das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung 2010 in Karlsruhe als verfassungswidrig eingestuft wurde, sind dem AK Vorratsdatenspeicherung ein Dorn im Auge. mehr …

Aktuelle News

Ein Jahr nach Fukushima: Japan plant Verkehrsleitsystem zur Umfahrung von Katastrophen
Die drei größten Autohersteller im „Land des Lächelns“  tun sich in einer Initiative zusammen, um per Online-System vor zukünftigen Desastern zu schützen. mehr …

Sony: Extraschlankes Diktiergerät
Ein besonders kompaktes Diktiergerät mit Stereomikrofon bringt Sony auf den Markt. Das ICD-TX50 lässt sich auch mit der Spracherkennung Dragon Naturally Speaking kombinieren. mehr …

CeBIT auf wackeligem Kurs
Angesichts sinkender Besucherzahlen und starker Konkurrenz durch IFA, CES und MWC verlor die CeBIT in den letzten Jahren an Bedeutung. 2012 hat sich die Messe wenigstens teilweise erholt. Der Erfolg steht aber auf wackligen Beinen. Die CeBIT braucht neue Konzepte – und ein gutes Online-Angebot. mehr …

Spionageversuch mit falschem Facebook-Profil des NATO-Oberbefehlshabers
Hochrangige Offiziere und Beamte fallen auf die Fälschung herein. Weitere gefälschte Profilseiten von alliierten Befehlshabern tauchen auf. Die Aktion geht angeblich von China aus. mehr …

1 TByte Cloud-Speicher ab 10 Dollar monatlich
Als Konkurrenz zu zahlreichen Cloudspeicher-Angeboten, allen voran Dropbox, möchte der neue Dienst die Techniken von Dropbox, Bittorrent und Crashplan verbinden, um die Art der Cloudspeicherung zu revolutionieren. mehr …

Elgato bringt externes Thunderbolt-SSD
Der Hersteller ist mit seinem EyeTV-Tuner bekannt geworden, wagt sich aber nun in den Storage-Markt, und zwar mit der eher ungewöhnlichen Idee, die teuren Solid State Drives in einem externen Gehäuse anzubieten. mehr …

AntiSec veröffentlicht nochmals Quellcode von Norton Antivirus 2006
Die Hacker enthüllen Produktversionen für private Verbraucher sowie Geschäftskunden. Die Nutzer sind laut Symantec keinem höheren Risiko von Cyberattacken ausgesetzt. Auch der Quellcode von Norton Internet Security soll bald veröffentlicht werden. mehr …

Google-Manager will Nutzerzahl von Google plus noch 2012 verdoppeln
Vic Gundotra sieht das soziale Netz als Ausgangspunkt für ein besseres Internet – die Suche verstehe durch Einbindung des Sozialen den Anwender besser und werde so zu Google 2.0. mehr …

Durch Merger entsteht Videogigant mit 283 Millionen Nutzern
Im Schatten von YouTube und fernab von derem Clip-Traffik formiert sich ein zukünftiger Herausforderer: Die beiden größten chinesischen Videoportale, Youku and Tudou, haben soeben ihren Merger angekündigt. mehr …

Pwn2Own 2012: Sicherheitsforscher knacken auch Firefox 10
Der von Willem Pinckaers und Vincenzo Iozzo entdeckte Use-after-free-Bug umgeht DEP und ASLR. Damit lässt sich die Kontrolle über ein vollständig gepatchtes Windows 7 übernehmen. Pwn2Own 2012 beenden die beiden Forscher mit dem zweiten Platz. mehr …

Die CeBIT-Fangemeinde: klein aber treu:
Nur 13 Prozent der Leser von ITespresso sind auch dieses Jahr wieder auf die CeBIT gefahren. 58 Prozent kommen dagegen gut ohne die Messe aus. mehr …

Weltgrößte Computerfabrik: Umsatzverlust von 13 Prozent in nur einem Monat
Foxconn Electronics, wo Apples iPads, viele Nokia-Telefone, Computer verschiedenster Hersteller und allerlei sonstige Elektronikprodukte hergestellt werden, ist im Besitz der taiwanischen Hon Hai Precision. Und die meldet ein kuzrzfristiges Umsatztief. mehr …

Bitdefender lockt mit kostenfreiem Cloud-Speicher
Es kommt unter den Webkonzernen und IT-Dienstleistern gerade in Mode, einen cloudbasierten Speicherservice anzubieten. Der rumänische Security-Anbieter kündigt mit »Bitdefender Safebox« ebenfalls so einen dienst an, der von PC- und Android-Systemen aus genutzt werden könne. mehr …

Sprachsoftware: Microsoft entwickelt polyglotten Avatar
Es klingt cool: Per Software legt man einen Avatar von sich an, der mit der eigenen Stimme ausgestattet wird. Noch cooler: Das digitale Alter Ego beherrscht flüssig diverse Sprachen. Da kann besonders im Geschäftsalltag helfen. mehr …

Anonymous hackt britische Abtreibungsklinik und stiehlt Patientendaten
Ein Mitglied der Gruppe erbeutet Namen und E-Mail-Adressen von 10.000 Patientinnen. Tags darauf verhaftet ihn die britische Polizei. Der Mann soll sich auch an Angriffen auf FBI und CIA beteiligt haben. mehr …

iPhone in China gegen Samsung ein Rohrkrepierer?
Apple jubelt, einen neuen Telekommunikations-Vertragspartner im schnellst wachsenden Mobilfunkmarkt der Welt gewonnen zu haben. Die Marktforscher von Gartner bleiben nüchtern: Anders als Samsung, die mit nahezu allen Telecom-Carriern in China kooperieren, hat Apple gerade mal den zweiten Partner – der Abstand zu den Koreanern werde sich noch erhöhen. mehr …

Pwnium-Wettbewerb: Google schließt weitere Zero-Day-Lücken in Chrome 17
Ein anonymer Hacker verknüpft drei Anfälligkeiten zu einem Exploit und umgeht die Sandbox des Browsers. Dafür erhält er von Google eine Belohnung von 60.000 Dollar. Die Löcher stopft Google erneut in weniger als 24 Stunden. mehr …

Fazit

Ich frage mich manchmal wo die Moral in unserem Lande geblieben ist. Wenn jemand seine Steuern nicht pünktlich zahlt, bekommt er sofort ein Mahnschreiben oder aber sein Konto wird gepfändet, da ist der Staat sehr schnell, aber wenn große Unternehmen etwas machen, was sogar gegen die Verfassung verstößt, wird dies ohne Konsequenzen geduldet. Ich bin mal gespannt wo uns das Thema Vorratsdatenspeicherung noch hinführt.

Über Michael Bergler 683 Artikel
Mein Name ist Michael Bergler ich stamme aus Sachsen und habe seit 10 Jahren die Leidenschaft mich mit HTML, PHP, Bildbearbeitung und Perl zu beschäftigen. Seit 2011 lebe ich in Chemnitz und arbeite als Selbständiger in dem Bereich Informationstechnologie (IT), Büroservice und Telefonmarketing. In meinem Blog, online seit Dezember 2010, geht es um die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann, Games und alles rund um den PC. Von daher lag es nah eine Umschulung 2006 – 2009 in dem Beruf IT-Systemkaufmann zu absolvieren, welche ich dann auch im Januar 2009 erfolgreich abgeschlossen habe. Ich bin in Leipzig geboren und in der Umgebung von Dresden aufgewachsen.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen