“VI Editor kurz & gut” Befehlsreferenz Buchvorstellung

Artikelbild Buecher

Wer mit dem VI oder VIM Text Editor arbeitet, nutzt ihn im Bereich Linux in der Konsole auch unter Windows kann der VI Text Editor in der Konsole genutzt werden. Um diesen dann richtig steuern zu können, benötigt man einen Überblick über die Optionen und Befehle des VI.

Wer den VI als vollen Texteditor nutzt und nicht nur ab und zu damit arbeitet, der sollte eine ausgiebige Referenz an Bedienungsbefehlen für den VI zu Hand haben. Ich selbst habe mir viel angeeignet, durch kostenfreie Befehlsübersichten, welche es zu Hauf im Internet gibt. Aber der Punkt ist hier, dass da nicht alles auf einen Blick zu finden ist.

Von dem Verlag O’Reilly gibt es eine Taschenbibliothek, in der auf 63 Seiten eine Zusammenfassung aller Befehle für den Vi Texteditor niedergeschrieben ist.

Das war auch der Grund für mich, mir dieses Handbüchlein zuzulegen.

O’Reilly selbst stellte das Buch mit folgenden Worten vor:

Der vi-Editor ist neben Emacs der auf Unix-Systemen meistverwendete Texteditor. Da seine Handhabung jedoch wenig intuitiv ist, müssen Anwender in der täglichen Arbeit mi dem vi immer wieder einzelne Optionen nachschlagen.

Die vorliegende Referenz bietet einen schnell zugänglichen Überblick über die Optionen und Befehle von vi und ex, Befehlszeilen-Optionen, Shortcuts im Eingabemodus, reguläre Ausdrücke sowie Optionen der vi-Klone nvi,elvis, vim und vile und deren Erweiterungen.

Damit wird sowohl der Einstieg in die Textverarbeitung mit vi erleichtert, als auch dem erfahrenen Anwender die Möglichkeit geboten, vi im Arbeitsalltag effizienter zu nutzen.

Arnold Robbins ist Programmierer und technischer Autor. Mit Unix arbeitet er seit 1980, mit vi seit 1983. Er ist Co-Autor von O’Reillys sed & awk, 2nd edition und Textbearbeitung mit dem vi-Editor.

Ich selbst kann nur zu dem Buch sagen, dass es das hält was es verspricht und das es mir in mancher Situation sehr geholfen hat.

Kurzer Überblick des Inhaltsverzeichnisses:

  • Einleitung
  • Typografische Konventionen
  • Befehlszeilenoptionen
  • vi-Befehle
  • Shortcuts für den Eingabemodus
  • Ersetzung und reguläre Ausdrücke
  • ex-Befehle
  • Initialisierung und Wiederherstellung
  • vi-Optionen
  • Verbesserte Marken und Marken-Stacks
  • nvi – New vi
  • elvis
  • vim – vi Improved
  • vile – vi Linke Emacs
  • Quellen und Kontaktinformationen für die vi-Klone

Was mir z.B. auch in anderen Bereichen geholfen hat, ist z.B. das Thema reguläre Ausdrücke, da man diese auch in anderen Themegebieten, wie der PHP Programmierung, benötigt.

Wer sich das Buch zulegen möchte, kann dies in jeder Fachbuchhandlung offline kaufen oder über das Internet z.B. bei Amazon bestellen.

   

Ich hoffe diese kleine Buchvorstellung hat euch gefallen und auch weitergeholfen.

Über Michael Bergler 679 Artikel
Mein Name ist Michael Bergler ich stamme aus Sachsen und habe seit 10 Jahren die Leidenschaft mich mit HTML, PHP, Bildbearbeitung und Perl zu beschäftigen. Seit 2011 lebe ich in Chemnitz und arbeite als Selbständiger in dem Bereich Informationstechnologie (IT), Büroservice und Telefonmarketing. In meinem Blog, online seit Dezember 2010, geht es um die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann, Games und alles rund um den PC. Von daher lag es nah eine Umschulung 2006 – 2009 in dem Beruf IT-Systemkaufmann zu absolvieren, welche ich dann auch im Januar 2009 erfolgreich abgeschlossen habe. Ich bin in Leipzig geboren und in der Umgebung von Dresden aufgewachsen.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen