Unsere London Reise 2011 über Weihnachten und Silvester Teil 2 Vorbereitung: Welche Sehenswürdigkeiten wollten wir uns in London anschauen?

Artikelbild London Tube Logo

Wer nach London  fährt, um London kennenzulernen, der sollte sich ein paar Sehenswürdigkeiten in London anschauen. Die Frage ist nur welche?


“Welche Sehenswürdigkeiten wir uns in der Stadt anschauen werden?”, die Planung hat mit großer Begeisterung meine Freundin übernommen, da sie noch nie in London war im Gegensatz zu mir, auch wenn meine London-Reise schon 15 Jahre her ist. Es sollte eine bunte Mischung aus allem sein, etwas Kultur und Geschichte, Shopping und Sightseeing-Touren zu Fuß und mit den Öffentlichen.

Dafür hat sie das Internet durchforstet. Reiseberichte und Empfehlungen von Leuten die schon in London gewesen sind, waren da sehr hilfreich und interessant. Witzig war auch, dass wir am ersten Tag auf dem Weihnachtsmarkt einen Landsmann getroffen haben, der uns gleich ein paar Sachen empfohlen hat, die interessant sind und man sich anschauen sollte.

Links wo ihr viele Informationen über London findet zeige ich euch nächsten Sonntag, denn mit einer guten Vorbereitung kann man an der einen oder anderen Stelle Zeit und Geld sparen.Weiterhin haben wir bei Amazon folgenden Reiseführer bestellt, Marco Polo Low Budget London: Wenig Geld, viel erleben!. Dieser hatte gleich den Vorteil, dass noch ein Stadtplan vom Stadtzentrum Londons dabei ist und ein Tube Plan, wie die U-Bahn oder Underground Bahn von den Londonern bezeichnet wird.

Welche Sehenswürdigkeiten sind es nun bei uns geworden, die wir für wichtig erachteten?

  • Weihnachtmarkt an London’s South Bank neben dem London Eye
  • Wellington Arch
  • Hyde Park
  • Das Winter Wonderland
  • Trafalgar Square
  • Horse Guards inkl. Wachablösung
  • St. James Palace und Park
  • Buckingham Palace
  • White Hall
  • Downing Street
  • Piccadilly Circus
  • King’s Cross
  • Highgate Cementry
  • Camden Market
  • Museum of London
  • St Paul’s Cathedral
  • Tempel Church
  • Horse Hall Camden Market
  • Tower of London (auch bei Nacht)
  • Tower Bridge (auch bei Nacht)
  • Britisches Museum
  • Covent Garden
  • Ten Bells
  • Brick Lane Market Brick Lane
  • Cleopatra’s Needle
  • Benjamin Franklin Park ( House )
  • einen Abend in einem englischen Pub
  • Silvesterfeuerwerk London
  • Big Ben
  • House of Parliament
  • Viktoria Tower
  • Westminster Cathedral
  • Portobello Market Road
  • Kensington Palace
  • Kensington Gardens
  • Royal Albert Monument
  • Royal Albert Hall

Da wir das alles so günstig wie möglich sehen wollten, hat sich meine Freundin mal schlau gemacht. Wie man am günstigsten durch London kommt und ist dabei auf eine Kombination zwischen Oyster Card und Travel Card gekommen. Denn wir haben knapp 14 Tage London geplant inkl. Anreise und Abreise. 7 Tage waren wir hintereinander in der Stadt, dafür die Travel Card, da es diese auch als Wochenkarte gibt und man damit viel günstiger unterwegs ist, als mit der Oyster Card, diese haben wird für bestimmte Ziele in London benutzt.

Wer ein bestimmtes Programm absolvieren möchte, sollte sich einmal mit dem London Pass beschäftigen und schauen, ob die Attraktionen der Wahl mit dabei sind. Mit dem London Pass hat man kostenlosen Zutritt ohne in den langen Warteschlangen zu stehen in bis zu 55 Sehenswürdigkeiten. Den London Pass gibt es auch gleich inkl. Transport (Tageskarte). Da sollte man genau nachrechnen, ob man unter Umständen günstiger wegkommt, die 2 Tickets getrennt zu kaufen, als alles über den London Pass zu buchen.

Wie oben angekündigt, gibt es das nächste Mal einen Artikel über verschiedene Seiten, wo ihr euch wegen Empfehlungen für Sehenswürdigkeiten belesen könnt, inkl. Spartipps.

Reiseführer für London

   

Ich wünsch allen noch einen schönen Sonntag abend

Über Michael Bergler 687 Artikel
Mein Name ist Michael Bergler ich stamme aus Sachsen und habe seit 10 Jahren die Leidenschaft mich mit HTML, PHP, Bildbearbeitung und Perl zu beschäftigen. Seit 2011 lebe ich in Chemnitz und arbeite als Selbständiger in dem Bereich Informationstechnologie (IT), Büroservice und Telefonmarketing. In meinem Blog, online seit Dezember 2010, geht es um die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann, Games und alles rund um den PC. Von daher lag es nah eine Umschulung 2006 – 2009 in dem Beruf IT-Systemkaufmann zu absolvieren, welche ich dann auch im Januar 2009 erfolgreich abgeschlossen habe. Ich bin in Leipzig geboren und in der Umgebung von Dresden aufgewachsen.

6 Kommentare

  1. Woah! I’m really loving the template/theme of this blog. It’s simple, yet effective.
    A lot of times it’s tough to get that „perfect balance“ between superb usability and visual appeal. I must say you’ve done a superb
    job with this. Additionally, the blog loads super quick for me on Opera.
    Superb Blog!

  2. Heya! I’m at work browsing your blog from my new iphone 3gs! Just wanted to say I love reading your blog and look forward to all your posts! Carry on the outstanding work!

  3. Fine way of telling, and fastidious paragraph to get facts on the
    topic of my presentation subject, which i am going to convey in institution of higher education.

  4. I’m starting up a internet blog directory and was wondering if I can submit your blog? I’m hoping to mature my directory slowly by hand so that it
    maintains top quality. I’ll make sure and put your website in the appropriate category and I’ll additionally use,
    „Unsere London Reise 2011

Kommentar verfassen