Wer gerade das Thema Absatzwirtschaft im Bereich Marketing durchnimmt, der bekommt auch schnell mal einen Kurzvortrag zum Thema Eventmarketing und Onlinemarketing. Im heutigen Artikel geht es um eine passende Aufgabenstellung zu solch einem Kurzvortrag.

Übersicht

  • Aufgabenstellung
  • Quellenangaben

Aufgabenstellung

Erklären sie als erstes den Begriff Eventmarketing und definieren Sie diesen.

Nennen Sie beispielhafte und auch erfolgsversprechende Konzepte im Bereich Eventmarketing, z.B. beispielhafte Webevents oder Roadshows, und erläutern Sie diese näher.

Welche Bedeutung haben eine Internetpräsenz, das Thema e-commerce und das Online Shopping in der heutigen Zeit und was für Vor- und Nachteile gibt es bei diesen Themen.

Welchen Kriterien muss sich eine gute Internetseite eines Unternehmens in der heutigen Zeit unterwerfen und wie mache ich potenzielle Kunde auf diese Webpräsenz aufmerksam?

Was ist Closed Loop Marketing? Gehen Sie dabei auf die Vorgehensweise, welche für zukünftige Marketingaktivitäten wichtig sind, damit diese Erfolg haben.

Quellenangaben

Bitte geben Sie die komplette Quelle an, bei Büchern (Buchtitel, Autor, Auflage und Seite), bei Internetseiten (die gesamte URL)

So oder so ähnlich könnte eine Aufgabenstellung für einen KV im Bereich Preis- und Konditionenpolitik lauten.

Was ich für wichtig halte, auch wenn ich es selbst früher anders gehandhabt habe ist, dass man bei einem KV seine eigenen Wörter niederschreibt und nicht nur kopiert, denn dadurch erfolgt eine bessere Einprägung des zu behandelnden Stoffes. Weiterhin übt man dadurch den Umgang mit seinem eigenen Wortschatz und erweitert diesen. Was in der Kommunikation nicht von Nachteil sein kann.

Wer sich dieser Aufgabenstellung annehmen möchte, kann diese gern verwenden, um selbst ein wenig zu üben, bzw. den gelernten Stoff zu vertiefen.

Ich wünsche euch viel Spaß dabei.