Ausbildungsinhalt bzw. Ausbildungsmitschrift Teil 1 Telefontechnik Einführung Begrifflichkeiten

Artikelbild Technik

Aller Anfang ist schwer, wer im Bereich IT eine Ausbildung macht kommt um die Telefontechnik mit Einführung und Begrifflichkeiten nicht herum.

Bei der Tele-Kommunikation oder Fern-Kommunikation (tele=fern) werden Techniken eingesetzt um zwischen zwei oder mehr Partnern Informationen auszutauschen. Meist sind dies Menschen und es sind räumliche Distanzen zu überwinden.

Die Nachricht wird zum Signal

Meist sind es Nachrichten die eine Mitteilung enthalten oder aber auch mehrere Informationen enthalten können.

Eine Information ist der der Inhalt einer Nachricht, egal ob diese von Belang ist oder nicht. Wobei Informationen noch in Informationsarten unterschieden werden, die da sind:

  • Audio-Informationen (Akustische Informationen)
  • Video-Informationen (Optische Darstellung)
  • Daten-Informationen

Das Signal ist eine Veränderung von physikalischen Größen, welche meist in elektrischer oder magnetischer Form vorliegen.

Telefontechnik Einführung Nachrichten Information Signal Beispiel
Telefontechnik Einführung Nachrichten Information Signal Beispiel

Ein Beispiel ist die Verkehrsampel, das rote Signal teilt den Verkehrsteilnehmern mit, dass die Kreuzung nicht überquert werden darf.

Was sich bei der Übertragung von Signalen über Entfernungen nicht vermeiden lässt sind sogenannte Störsignale. Diese entstehen immer wieder durch Umgebungseinflüsse. Sofern diese aber eine gewisse Stärke nicht überschreiten, ist das alles kein Problem.

Das Übertragungssystem ist nach folgendem Prinzip aufgebaut.

Es gibt eine Quelle, diese übermittelt die Informationen an einen Sender. Der Sender nutzt einen Übertragungskanal bis zum entsprechenden Empfänger. Vom Empfängergerät gelangt diese an die sogenannte Senke.

Beim Telefon lässt es sich folgendermaßen erklären:

Die Stimmbänder (Quelle) des Sprechers erzeugen Schallwellen, diese gelangen in die Sprechkapsel (Sender). Welche sie in elektrische Signale umwandelt. Diese werden durch die Leitung (Übertragungskanal) übertragen und gelangen als immer noch elektronische Signale an die Hörkapsel (Empfänger). Dort werden sie wieder in Schallwellen gewandelt und landen letztendlich im Ohr (Senke) des Zuhörers.

Viel Spaß beim lernen und allen ein schönes Wochenende.

Weitere Artikel dieser Reihe:

Zum Teil 2 Telefontechnik Kommunikationsarten

Zum Teil 3 Telefontechnik Zugriffsverfahren

Über Michael Bergler 687 Artikel
Mein Name ist Michael Bergler ich stamme aus Sachsen und habe seit 10 Jahren die Leidenschaft mich mit HTML, PHP, Bildbearbeitung und Perl zu beschäftigen. Seit 2011 lebe ich in Chemnitz und arbeite als Selbständiger in dem Bereich Informationstechnologie (IT), Büroservice und Telefonmarketing. In meinem Blog, online seit Dezember 2010, geht es um die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann, Games und alles rund um den PC. Von daher lag es nah eine Umschulung 2006 – 2009 in dem Beruf IT-Systemkaufmann zu absolvieren, welche ich dann auch im Januar 2009 erfolgreich abgeschlossen habe. Ich bin in Leipzig geboren und in der Umgebung von Dresden aufgewachsen.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen