Als  ich meinen Blog aufgesetzt habe stand ich relativ schnell vor dem Problem, „wie kann ich meine eigenen PHP Scripte und freie PHP Scripte in dem WordPress Blog verwenden“?

Dafür gibt es 2 Antworten, beide relativ simpel.

  1. Wer seinen Blog nicht mit allen möglichen Plugins vollstopfen möchte und sich auch ein wenig mit HTML und PHP auskennt, der kann sich wie folgt Abhilfe schaffen, um die PHP Scripte in seinem WordPress Blog einzupflegen.
    1. Wenn du deinen WordPress Blog nicht local installiert hast, sondern nur auf deinem Hostser verlaufen, dann lade dir folgende Datei herunter:
      www.deinedomain.de/wp-content/themes/deinTheme/index.php
    2. Öffne deinen PHP-Editor oder einfach einen Texteditor, ich persönlich bevorzuge Eclipse.
    3. Öffne in deinem Programm die index.php, die du dir von deinem WordPress Blog Hoster heruntergeladen hast.
      Solltest du deinen Blog zum experimentieren local installiert haben öffne folgende Datei (ich mache es am Beispiel für alle die xampp als Webserver local laufen haben):
      DeinLaufwerk:\>xampp\htdocs\wordpress\DeinTheme\index.php
      Über die Commadozeile sieht das Öffnen bei mir wie folgt aus:
      PHP Datei öffen WordPress
    4. Wir machen es am Beispiel eines Kontaktformulares, daher speiche die Datei unter kontakt.php.
    5. Am Anfang der Datei schreibt ihr folgenden Code hinein:
      <?php
      /*
      Template Name: z.B. das Wort Kontakt
      */

      ?>

      Grund dafür ist, das man eine neue Templatedatei erstellen muss, damit das ganze funktioniert.
      Jetzt suchst du die Zeile in der der Inhalt für die Posts aufgerufen wird, bei mir sieht das wie folgt aus:
      PHP Datei öffen WordPress

      PHP Datei öffen WordPress
      An der Stelle, wo in dem Bildsteht, kopierst du dein PHP Script, welches du in deinem WordPress Blog integrieren möchtest.

    6. Speichere die Datei jetzt ab und lade diese via FTP Programm (ich nutze Filezilla) in folgenden Ordner: www.DeineDomaine/wp-content/themes/deinTheme/.
    7. Begib dich in den Adminbereich deines WordPress Blogs, www.DeineDomain.de/wp-admin/
      Klicke jetzt auf „Seite erstellen“ im Linken Menübereich.
      PHP Datei öffen WordPress
      Gib als Seitentitel „Kontakt“ ein. Stelle im rechten Bereich die Steitenattribute um. Und zwar wenn du das Menü öffnest, siehst du die Auswahl deiner Templates. In diesem Menu, sollte nun als Auswahl Kontakt stehen. Dies erscheint in diesem Menü, da wir bei dem Erstellen der kontakt.php am Anfang den Code eingegeben haben, der im Punkt 5 in der Tabelle steht. Damit haben wir auch die Templatebezeichnung festgelegt.
      PHP Datei öffen WordPress
      Den Inhalt lassen wir leer und speichern die neue Seite ab.
    8. Wenn du jetzt auf deinen Blog gehst sollte der Link zur erstellen Seite vorhanden sein. Wenn du diese Seite jetzt aufrufst, erscheint dein PHP Script, in unserem Fall ein Kontaktformular, in deinem WordPress Blog.
  2. Wer sich im Coden nicht so gut auskennt, installiert sich einfach in seinen Bolg das Plugin Exec-PHP die Beschreibnung dazu findet Ihr ebenfalls auf der Pluginseite. In einem Anderen Artikel werde ich näher auf dieses Plugin eingehen.

Viel Spaß bei Coden euer Micha


PHP Scripte bzw. PHP Code in WordPress einbindenhttp://www.diewebservisten.de/wp-content/uploads/2011/10/Artikelbild_Wordpress.pnghttp://www.diewebservisten.de/wp-content/uploads/2011/10/Artikelbild_Wordpress.pngMichael BerglerTipps & TricksBlog,einbinden,nutzen,PHP,Scripte,WordPressAls  ich meinen Blog aufgesetzt habe stand ich relativ schnell vor dem Problem, 'wie kann ich meine eigenen PHP Scripte und freie PHP Scripte in dem WordPress Blog verwenden'? Dafür gibt es 2 Antworten, beide relativ simpel. Wer seinen Blog nicht mit allen möglichen Plugins vollstopfen möchte und sich auch ein...Das Wissen gehört der Welt