Optische Netzwerke sichern – aber wie? (Eine interessante Meldung)

Bei mir kam heute wieder eine Sehr interessante Meldung rein. Und zwar, das optische Netzwerke längst nicht so sicher sind wie es angenommen wird. Aber man kann da Abhilfe schaffen. Die Kurzfassung wie das geht könnt ihr hier lesen.

Auch Glasfasernetze lassen sich nicht vollständig gegen Angriffe sichern. Daniel Prokop von Ciena verrät, mit welchen Methoden Hacker Licht ableiten und wie eine geeignete Verschlüsselungslösung aussehen muss, um die übertragenen Daten zu schützen.

Die Notwendigkeit und Relevanz von IT-Sicherheit in Unternehmen wird dann besonders deutlich, wenn sie überwunden wird.

[…]

Mit dem erhöhten Datenaustausch innerhalb von Unternehmen wachsen auch die Bedenken über einen hinreichenden Schutz von vertraulichen Informationen.

Typische Glasfaser-Hacks

Eine immer noch weit verbreitete Meinung ist, dass Glasfasernetze »von Natur aus« sicher für den Datentransport sind. Die Wahrheit ist jedoch: Während Glasfaserkabel zwar eine der sichersten Kommunikations-Infrastruktur-Formen darstellen, sind sie weit davon entfernt, vollständig gegen Abhörangriffe geschützt zu sein.

[…]

Bending: Dies ist die einfachste Methode und hat für den Hacker den Vorteil, dass sie nicht leicht aufzuspüren ist.

[…]

Splicing: Bei dieser Methode wird eine Verbindung (Spleiß) in die Faser geschaffen, um das übertragene Signal nutzen zu können.

[…]

Verschlüsselung als sichere Alternative

Eine Verschlüsselung auf Anwenderebene erscheint als sinnvollste Alternative, da viele Anwendungen in einem Unternehmensnetzwerk für Datenübertragungs- und Kommunikationsprozesse das Internet Protocol (Netzwerk Layer 3) verwenden.

[…]

Das ursprüngliche Modell für den Einsatz von Verschlüsselungs-Lösungen kann auch umständlich und kostspielig sein. …

Den gesamten Artikel könnt ihr hier verfolgen: Link´

Viel Spaß beim Lesen und ein schönes WE

Über Michael Bergler 687 Artikel
Mein Name ist Michael Bergler ich stamme aus Sachsen und habe seit 10 Jahren die Leidenschaft mich mit HTML, PHP, Bildbearbeitung und Perl zu beschäftigen. Seit 2011 lebe ich in Chemnitz und arbeite als Selbständiger in dem Bereich Informationstechnologie (IT), Büroservice und Telefonmarketing. In meinem Blog, online seit Dezember 2010, geht es um die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann, Games und alles rund um den PC. Von daher lag es nah eine Umschulung 2006 – 2009 in dem Beruf IT-Systemkaufmann zu absolvieren, welche ich dann auch im Januar 2009 erfolgreich abgeschlossen habe. Ich bin in Leipzig geboren und in der Umgebung von Dresden aufgewachsen.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen