Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 7 Übersicht User Befehle

Linux

Wie in jeden Betriebssystem gibt es auch in der Linux Konsole Benutzer Befehle, diese habe ich euch mal als kleine Übersicht aufbereitet und ihr könnt sie hier nachlesen.

  • chfn
    Ändern den Benutzernamen und sonstige Informationen, wie z.B. die Büronummer, die Büroerweiterung oder aber auch die private Telefonnummer für ein Benutzerkonto.
  • chsh
    ändert die Login-Shell
  • exit
    Aktuelle Session bzw. in der grafischen Oberfläche die Konsole verlassen. Bzw. wenn man als root in der Konsole angemeldet ist, beendet dies die Anmeldung als root und man kehrt zu seiner eigentlichen Benutzeranmeldung in der Shell zurück.
  • finger
    Ist ein Abfrageprogramm für Benutzereinstellungen, welches er mit root Rechten installiert werden muss
  • groupadd
    Legt eine  neue Benutzergruppe an. (Rootbefehl)
  • groupdel
    Dient zum löschen einer bestehenden Benutzergruppe. (Rootbefehl)
  • groupmod
    Ist zum ändern der Daten einer bestehenden Benutzergruppe. (Rootbefehl)
  • groups
    Zeigt die Gruppenzugehörigkeit eines Users und auch z.B. dazugehörige Devices.
    Linux_groups
  • id
    Zeigt die eigene Login ID, die ID der zugehörigen Gruppe und auch z.B. ID’s zugehöriger Devices.
  • last
    Zeigt die letzten Logins an.
    Linux_last
  • login
    Ist zum Starten einer Sitzung für einen Benutzer auf den laufenden System.
  • logname
    Zeigt den Anmeldenamen des Benutzers.
  • newgrp
    Mit diesem Befehl kann während einer Sitzung die aktuelle Gruppen-ID geändert werden.
  • passwd
    Dient zum ändern des Benutzerpasswortes.
  • su
    Neue Sitzung mit einem anderem Account aufmachen. Wird nach der Eingabe su gleich Enter bestätigt, logt man sich automatisch als root ein und wird gleich im Anschluss zur Eingabe des Root Passwortes aufgefordert. (Zu mindestens unter der Distribution Debian)
  • sudo
    Führt einen Befehl als root aus.
  • useradd
    Legt einen neuen Benutzer an. (Rootbefehl)
  • userdel
    Löschen eines Benutzers. (Rootbefehl)
  • usermod
    Verändern eines bestehenden Benutzeraccounts.
  • who
    Zeigt an wer auf dem System angemeldet ist.
  • whoami
    Zeigt an unter welchem Benutzernamen man angemeldet ist. [übersetzt: Wer bin ich]

Viel Spaß bei erkunden der Befehle, viele Informationen über einen Befehl bekommt ihr auch in dem ihr auf der Shell folgendes eingebt:

Benutzername@Rechnername:~$ man [Befehl]

Weitere Artikel dieser Reihe:

Teil 1 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 1 Grundfunktionen des Systems

Teil 2 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 2 Verzeichnisse Dateien & Partitionen

Teil 3 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 3 Thema Netzwerk

Teil 4 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 4 System Befehle mit Screenshots

Teil 5 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 5 Übersicht Thema Drucken

Teil 6 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 6 Übersicht Suchen im System

Dies war der 7. und letzte Teil dieser Reihe.

Über Michael Bergler 679 Artikel
Mein Name ist Michael Bergler ich stamme aus Sachsen und habe seit 10 Jahren die Leidenschaft mich mit HTML, PHP, Bildbearbeitung und Perl zu beschäftigen. Seit 2011 lebe ich in Chemnitz und arbeite als Selbständiger in dem Bereich Informationstechnologie (IT), Büroservice und Telefonmarketing. In meinem Blog, online seit Dezember 2010, geht es um die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann, Games und alles rund um den PC. Von daher lag es nah eine Umschulung 2006 – 2009 in dem Beruf IT-Systemkaufmann zu absolvieren, welche ich dann auch im Januar 2009 erfolgreich abgeschlossen habe. Ich bin in Leipzig geboren und in der Umgebung von Dresden aufgewachsen.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen