Wie durch meine vorangegangen Artikel zu merken ist, werden Linux Konsolenbefehle in verschiedene Kategorien eingestuft. Insgesamt sind es 7. Im heutigen Artikel geht es um die Linux Systembefehle.

  • df
    Zeigt die Speicherauslastung oder Festplattenbelegung der Partitionen des Systems an.
  • du
    Zeigt den Speicherverbrauch einzelner Verzeichnisse an, bzw. zeigt den Platzverbrauch einzelner Dateien.
  • free
    Zeigt die Speicherauslastung bzw. de freien Speicher des Systems an. Geteilt in RAM und SWAP-Space.
  • kill
    Beendet den Prozess mit der übergebenen Prozess-ID (PID)
  • killall
    Beendet alle Prozesse mit dem übergebenen Namen.
  • killproc
    Beendet den Prozess, dessen ausführbare Datei im übergebenen Pfad zu finden ist. Unter Linux 5 nicht zu finden.
  • nice
    Setzt die Priorität eines Prozesses und dessen Zeitplanung bei der Ausführung.
  • nohup
    Startet ein Programm immun gegen SIGHUPs oder Aufhängen laufen lassen, mit Ausgabe in ein Nicht-Terminal.
  • pidof
    Gibt die PID(s) des Prozesses mit dem übergebenen Namen aus. Anders: Findet die Prozess ID von einem ausgeführten Programm.
  • ps
    Zeigt alle Prozesse mit ihrer PID, der User-ID des ausführenden Users, die Terminal-ID etc. an.

    Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 4 System Befehl ps
    Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 4 System Befehl ps
  • pstree
    Zeigt alle Prozesse in einer Baumdarstellung an.

    Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 4 System Befehl pstree
    Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 4 System Befehl pstree
  • top
    Zeigt Prozesse in einer sich ständig aktualisierenden Liste an. Die Prozesse, die die meiste CPU-Zeit brauchen, werden zu Oberst angezeigt.

    Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 4 System Befehl top
    Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 4 System Befehl top
  • uptime
    Zeigt die Uptime der Maschine an. Die Uptime ist die Zeit seit dem letzten Reboot. Oder anders, zeigt an wie lange das System bereits läuft.

Viel Spaß beim Anwenden, Üben und Testen. Am Besten in einem virtuellen Linux, wenn da was schief geht, dann ist es kein Problem.

Zum Teil 1 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 1 Grundfunktionen des Systems

Zum Teil 2 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 2 Verzeichnisse Dateien & Partitionen

Zum Teil 3 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 3 Thema Netzwerk

Zum Teil 5 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 5 Übersicht Thema Drucken

Zum Teil 6 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 6 Übersicht Suchen im System

Zum Teil 7 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 7 Übersicht User Befehle

http://www.diewebservisten.de/wp-content/uploads/2011/08/artikelbild2.jpghttp://www.diewebservisten.de/wp-content/uploads/2011/08/artikelbild2.jpgMichael BerglerBetriebssystemeLinux DebianWissen-Knowledge BaseBefehle,Debian,Konsole,Linux,Screenshots,System,Terminal,ÜbersichtWie durch meine vorangegangen Artikel zu merken ist, werden Linux Konsolenbefehle in verschiedene Kategorien eingestuft. Insgesamt sind es 7. Im heutigen Artikel geht es um die Linux Systembefehle. df Zeigt die Speicherauslastung oder Festplattenbelegung der Partitionen des Systems an. du Zeigt den Speicherverbrauch einzelner Verzeichnisse an, bzw. zeigt den Platzverbrauch einzelner Dateien. free Zeigt die...Das Wissen gehört der Welt