Im ersten Teil ging es um Linux Konsolen Befehle zum Thema Grundfunktionen des Systems. Im Zweiten Teil habe ich eine Zusammenfassung der Linux Konsolen Befehle bezüglich des Themas Verzeichnisse Dateien & Partitionen geschrieben. Heute erscheint die Zusammenfassung zum Thema Linux Konsolen Netzwerkbefehle.

Netzwerk:

  • ftp
    Ist ein Konsolen FTP Programm. Dieses erlaubt dem Benutzer Daten von und auf eine remot Netzwerkseite zu laden.
  • ifconfig
    Zeigt die aktuellen IP-Adressen des Rechners auf dem man sich befindet. Hinweis: Dies ist ein Rootbefehl, kann von einem Benutzer nicht ausgeführt werden.

    Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 3 Thema Netzwerk ifconfig Befehl
    Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 3 Thema Netzwerk ifconfig Befehl
  • ifup
    Ifup [Netzwerkgerät], startet das angegebene Netzwerkgerät (Netzwerkkarte). Je nach Netzwerkeinstellungen wird diesem automatisch eine IP zugewiesen oder eine festgelegt IP Adresse. Kann mit dem vorangegangenen ifconfig Befehl überprüft werden. Hinweis: Dies ist ein Rootbefehl, kann von einem Benutzer nicht ausgeführt werden.
  • ifdown
    Ifdown [Netzwerkgerät], beendend das angegebene Netzwerkgerät (Netzwerkkarte). Kann mit dem vorangegangenen ifconfig Befehl überprüft werden. Hinweis: Dies ist ein Rootbefehl, kann von einem Benutzer nicht ausgeführt werden.
  • ipchains
    Ist ein Tool zur Konfiguration der Kernel Firewall, wird bei der Standard Installation nicht automatisch mit installiert.
  • netdate
    Dient zur Synchronisierung der Zeit mit einem anderen Rechner, wird bei der Standard Installation nicht automatisch mit installiert.
  • netstat
    Dient zur Anzeige von Netzwerkverbindungen, Routentabellen, Schnittstellenstatistiken, maskierten Verbindungen, Netlink-Nachrichten und der Mitgliedschaft in Multicastgruppen. Kann auch als Benutzer ausgeführt werden.
  • ping
    Einfaches Tool, was Datenpakete an eine angegebene IP Adresse sendet und auf Antwort wartet. Ideal zum Prüfen ob in eine bestimmte Richtung eine Netzwerkverbindung besteht.
  • rcp
    Dient zum Kopieren von Dateien oder Ordnern von oder auf einen anderen Rechner über eine Remoteverbindung.
  • route
    Dient zum Anzeigen der IP-Routen-Tabelle. Hinweis: Dies ist ein Rootbefehl, kann von einem Benutzer nicht ausgeführt werden.
  • telnet
    Öffnet eine Sitzung für das TELNET Protokoll.
  • tty
    Zeigt das Geräte (Device) in der Konsole über welches man angemeldet ist.

    Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 3 Thema Netzwerk tty Befehl
    Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 3 Thema Netzwerk tty Befehl

Viel Spaß beim Lernen, Anwenden und Experimentieren.

Zum Teil 1 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 1 Grundfunktionen des Systems

Zum Teil 2 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 2 Verzeichnisse Dateien & Partitionen

Zum Teil 4 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 4 System Befehle mit Screenshots

Zum Teil 5 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 5 Übersicht Thema Drucken

Zum Teil 6 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 6 Übersicht Suchen im System

Zum Teil 7 Linux Terminal bzw. Konsolen Befehle Teil 7 Übersicht User Befehle

http://www.diewebservisten.de/wp-content/uploads/2011/08/artikelbild2.jpghttp://www.diewebservisten.de/wp-content/uploads/2011/08/artikelbild2.jpgMichael BerglerBetriebssystemeLinux DebianWissen-Knowledge BaseBefehle,Debian,Konsole,Linux,Netzwerk,Terminal,ÜbersichtIm ersten Teil ging es um Linux Konsolen Befehle zum Thema Grundfunktionen des Systems. Im Zweiten Teil habe ich eine Zusammenfassung der Linux Konsolen Befehle bezüglich des Themas Verzeichnisse Dateien & Partitionen geschrieben. Heute erscheint die Zusammenfassung zum Thema Linux Konsolen Netzwerkbefehle. Netzwerk: ftp Ist ein Konsolen FTP Programm. Dieses erlaubt dem...Das Wissen gehört der Welt