Keine Daten beim Surfen preisgeben Do not Track und weitere IT News

Artikelbild IT Espresso News

Mittlerweile sind sehr viele Menschen im Netz unterwegs und teilweise auch abhängig. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Webseiten eure Daten sammeln und diese an Dritte verkaufen, wie man sich davor schützen kann, zeigt ein Artikel von IT Espresso.

Top-Themen

Hurrikan Sandy macht Google einen Strich durch die Rechnung
Google hat die für heute in New York geplante Pressekonferenz zu neuen Nexus-Produkten abgesagt. Grund ist der Wirbelsturm Sandy, der sich der Ostküste nähert. mehr …

Do not Track: Surf-Daten nicht einfach preisgeben
Webseiten sammeln häufig Daten über ihre Nutzer. Einige teilen diese sogar mit Dritten – und verdienen damit gutes Geld. Spezielle Browser und Antiviren-Programme bieten Funktionen, um den unerwünschten Datenfluss im Hintergrund einzuschränken. So können Anwender und Unternehmen verhindern, dass Informationen mehr …

Satellite U920t: Toshiba bringt ein Slider-Notebook mit Windows 8
Bei dem 12,5-Zoll-Gerät Satellite U920t kann das Display über die Tastatur geschoben werden. Dadurch wird das Notebook zum Tablet. Toshiba setzt für das Convertible auf Intel-CPUS, 4 GByte RAM und eine 128 GByte SSD. mehr …

Apps in Apples AppStore sind in Europa teurer geworden
Anwendungen kosten nun mindestens 0,89 statt wie bisher 0,79 Euro. Die Preiserhöhung trifft Nutzer des App Store in Deutschland, Österreich, elf anderen Ländern der Euro-Zone sowie in Osteuropa. mehr …

Aktuelle News

Google Maps: nun auch mit Vegetationstypen und Relief
Bisher mussten Nutzer mit vorwiegend grauen Flächen vorlieb nehmen. Nun wird die Darstellung einem Atlas ähnlicher: Urwälder, Wüsten und Bergketten sind bei der Betrachtung von Kontinenten jetzt auf einen Blick erkennbar. Google hat die Kartendarstellung seines Diensts Google Maps verbessert. mehr …

Facebook: Zuckerberg-Kommilitone wegen Betrugs verhaftet
Paul D. Ceglia, der zusammen mit dem Facebook-Gründer studiert hatte, soll einen Großteil der von ihm bei seiner 2010 eingereichten Klage gegen Zuckerberg vorgelegten Dokumente und Mails gefälscht haben. Außerdem wirft ihm die Staatsanwaltschaft vor, Beweise vernichet zu haben. Ceglia mehr …

Yahoo ignoriert Do-Not-Track-Einstellung des Internet Explorer 10
Laut Yahoo entspricht die Voreinstellung des IE10 nicht dem Willen der Nutzer. Außerdem schränke die Maßnahme das “Nutzererlebnis” ein. Damit schließt sich der Webkonzern der Auffassung der Digital Advertising Alliance an. Aber auch die Apache Foundation lehnt Microsofts Vorgehen ab. mehr …

Cloudforce 2012: KMUs entdecken Social CRM
Salesforce gilt derzeit als einer der innovativsten CRM-Softwarehersteller. Auf der diesjährigen Cloudforce präsentierte das Unternehmen Kunden und Partnern seine Cloud-Lösungen mit den aktuellen sozialen und mobilen Features. Allerdings standen weniger die neuen Funktionen als vielmehr KMUs als Anwender im Fokus mehr …

Der nächste Coup des Goophone-Herstellers: das Goopad Mini
Derselbe chinesische Hersteller, der mit dem Goophone I5 schon einen iPhone-5-Klon anbietet, hat mit dem Goopad Mini für November nun auch einen iPad-Nachbau angekündigt. Als Betriebssystem kommt zwar Android 4.1 zum Einsatz, aber das vorinstallierte Theme “iLaunch” gibt der Android-Oberfläche mehr …

Windows 8 – eine Totgeburt?
Windows 8 und Windows Vista haben einiges gemeinsam: Beide sind unwillkommene Betriebssysteme – und vielleicht gehen beide als große Flops in die Mircosoft-Geschichte ein. Wobei die Folgen bei Windows 8 für Redmond wesentlich gravierender sein dürften, als sie es bei mehr …

Google nimmt für Street View nun auch den Grand Canyon auf
Bereits in Kürze soll auch der Grand Canyon bei Street View virtuell besuchbar sein. Zur Erfassung, die derzeit läuft, kommen aufgrund der unzugänglichen Umgebung erstmals die auf der Google I/O vorgestellten, sogennanten “Trekker” zum Einsatz. Google hat damit angefangen, für mehr …

Apple-CEO Tim Cook zieht über Microsofts Tablet Surface her
Er nennt das Microsoft-Tablet ein “durch Kompromisse beeinträchtigtes, verwirrendes Produkt”. Allerdings wirkte der Apple-Chef bei der Begründung für die Daseinsberechtigung des iPad Mini selbst etwas verwirrt: Ihm zufolge spielt das 7,9-Zoll-Tablet “in einer ganz anderen Liga” als die 7-Zoll-Tablets der mehr …

Asus stellt Notebook-Serie VivoBooks vor
Die VivoBooks S200 und S400 bringt Asus Anfang November mit 11,6- oder 14-Zoll-Touchscreen auf den Markt. Unabhängig von der Diagonale löst das Display 1366 mal 768 Bildpunkte auf. Die Preise liegen je nach Ausstattung zwischen 499 und 849 Euro. Asus mehr …

LG arbeitet an HD-Fernsehern mit WebOS
Weil WebOS langsam bootet, soll der eingebettete Rechner gar nicht erst abgeschaltet werden. Das Gerät, das zur Kategorie der Smart-TVs zählen würde, der ein rasches Wachstum prognostiziert wird, könnte möglicherweise zur CES im Januar gezeigt werden und bald danach auf mehr …

Parallels rät Kunden vorerst vom Upgrade auf Windows 8 ab
Nutzer der Parallels-Desktop-Software sollten sicherheitshalber nur neue virtuelle Maschinen mit dem Betriebssystem anlegen. Der Grund: Parallels hat die Tests des Updateprozesses noch nicht abgeschlossen. Der Hersteller warnt, dass Upgrades von VMs auf Windows 8 zu Datenverlust führen könnten. Parallels rät mehr …

Lieferstau: Apple hat sich beim iPad Mini verplant
Nur wer in den ersten Minuten nach Beginn des Vorverkaufs bestellt hat, erhält sein Gerät wie angekündigt am 2. November. Für alle anderen nennt Apple auf seiner Website inzwischen eine Lieferzeit von zwei Wochen. Kurz nach Start der Vorbestellungen des mehr …

Hacker veröffentlichen Schlüssel für Playstation 3
Der Hauptschlüssel für die stärkste Sicherheitsschicht der Konsole wurde von einer Gruppe geknackt, die sich selbst “The Three Musketeers” nennt. Damit lässt sich die Firmware theoretisch so modifizieren, dass unbegrenzt kopierte Spiele und unautorisierte Software verwendet werden können. Einer Hackergruppe mehr …

Fazit

Das Internet hat auch seine Schattenseiten, so werden Daten immer effizienter gesammelt, um die eingeblendete Werbung speziell auch den Besucher z.B. abzustimmen. Wer sich dagegen wehren möchte hat beim Firefox zum Beispiel die Möglichkeit ein sogenanntes Do not Track Add On zu installieren. Ich selbst bezweifle die Wirkung, da ich denke, dass Datensammler neu Wege finden werden.

Über Michael Bergler 679 Artikel
Mein Name ist Michael Bergler ich stamme aus Sachsen und habe seit 10 Jahren die Leidenschaft mich mit HTML, PHP, Bildbearbeitung und Perl zu beschäftigen. Seit 2011 lebe ich in Chemnitz und arbeite als Selbständiger in dem Bereich Informationstechnologie (IT), Büroservice und Telefonmarketing. In meinem Blog, online seit Dezember 2010, geht es um die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann, Games und alles rund um den PC. Von daher lag es nah eine Umschulung 2006 – 2009 in dem Beruf IT-Systemkaufmann zu absolvieren, welche ich dann auch im Januar 2009 erfolgreich abgeschlossen habe. Ich bin in Leipzig geboren und in der Umgebung von Dresden aufgewachsen.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen