Ist AOL bald Pleite?

Artikelbild IT Espresso News

AOL entlässt Entwicklerteam seines Instant Massagers und hat nur noch ein paar Supporter am Start. Dies ist eine der Meldungen der heutigen IT-News von IT-Espresso.

Top-News

Streit zwischen Microsoft und Softwarebilliger.de geht in die nächste Runde
Über den Shop seien wiederholt gefälschte Datenträger vertrieben worden. Die Betreiber weisen die Vorwürfe vehement zurück. Es handle sich lediglich um gebrauchte OEM-Recovery-Datenträger. Deren Verkauf sei legal. Sie sprechen von Verleumdung und Rufschädigung. mehr …

Dell kauft mit Sonicwall Sicherheits-Know-how
Dell hat eine Übernahmevereinbarung mit dem IT-Sicherheitsanbieter Sonicwall unterzeichnet. Dieser bietet Layer-7-Firewalls sowie Appliances für Unified Threat Management, VPNs, E-Mail-Security und Mangementlösungen an. mehr …

Aktuelle News

CeBIT labs 2012: Roboter und Elektromobile
Bei der CeBIT 2012 konnten Forschungseinrichtungen und Hochschulen im Bereich CeBIT labs in Halle 26 ihre Entwicklungen und Projekte der Öffentlichkeit vorstellen. Für besonders viel Aufsehen sorgten Exponate zum Thema Elektromobilität und Roboter. ITespresso hat sie sich angeschaut. mehr …

AOL entlässt Instant Messenger Team
Die Entwickler für das langjährige IM-Vorzeigeprodukt des Webkonzerns werden vor die Tür gesetzt. Auch in anderen Abteilungen wird die Sense geschwungen. mehr …

Lenovo startet auch einen Cloud Storage Service
Mit Hilfe von SugarSync geht der chinesische Computerhersteller an den Start, um Mittelständler wie auch Privatnutzer zu überzeugen. Als Willkommensgruß gibt es gleich mal  5 GByte Speicherplatz. mehr …

Kaspersky: Soziale Netzwerke gefährlicher als Porno-Websites
Mehr als jeder fünfte gefährliche Link stehe bei Facebook und Konsorten, wertete das Sicherheitsunternehmen seine Statistik der Malware-Links aus. mehr …

Das digitale Frühwarnsystem
Business-Netzwerke wie Xing helfen, neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Sie funktionieren aber auch als Frühwarnsystem, beispielsweise, um vor schwarzen Schafen zu warnen. Allerdings bringt das auch die Gefahr des Rufmords mit sich, erklärt der Autor und Branchenexperte Tim Cole. mehr …

Aldi Nord: WLAN-Reichweitenverstärker für knapp 28 Euro
Der Medion P85520 ist gleichzeitig Accesspoint, , Client und Verstärker für drahtlose Netze. Er ist erst ab 19.3. bei aldi zu haben. mehr …

Twitter übernimmt Blog-Plattform Posterous
Posterous konnte den Rivalen Tumblr nicht einholen. Die Plattform bleibt vorläufig online. Twitter war vor allem an den Entwicklern interessiert. mehr …

Oracle: Update des Linux-Kernel und besseres Dateisystem
elease 2 des »Unbreakable Enterprise Kernel« wird das moderne Btrfs-Filesystem enthalten. Mit dem Update seiner Linux-Distribution will Oracle die jüngsten Linux-Fortschritte nutzen und an seine Kunden weitergeben. mehr …

Ultrabooks: Asus spendiert der jungen Zenbookfamilie Frischzellenkur
Die jüngsten Vertreter von Intels Ivy-Bridge-Architektur sollen in der UX-Serie von Asus verbaut werden. Los geht es mit Budget-Modellen, die für unter 800 Dollar zu haben sein sollen. mehr …

FBI: StratFor-Hack hat mindestens 700.000 Dollar Schaden verursacht
Mit den veröffentlichten Kreditkartendaten von StratFors Kunden wurden bereits 700.000 Dollar entwendet. Seinen eigenen geschäftlichen Schaden schätzt das Unternehmen auf weitere 2 Millionen Dollar. Dem verhafteten Hacker drohen bis zu 20 Jahre Haft. mehr …

Yahoo reicht Patentklage gegen Facebook ein
Das Social Network soll zehn Yahoo-Schutzrechte verletzten. Dafür verlangt der Internetkonzern Schadenersatz in nicht genannter Höhe. Es geht unter anderem um Techniken für die Platzierung von Anzeigen auf Websites. mehr …

Aldi-Nord: 4,3-Zoll-Navigationssystem mit Karten-Update für unter 100 Euro
Im aktuellen Angebot, das ab dem 15.03.2012 gilt, liefert Aldi Nord ein Navisystem mit Bluetooth-Freisprech-Funktion, TMC-Stau-Umfahrung, Kartenmaterial von Navteq für alle deutschsprachigen Länder inklusive Update-Gutschein für die Kartenerneuerung. mehr …

Marktforscher: Mobile Einkäufer nutzen lieber das Web
Nicht die Shopping-Apps gewinnen das Herz der kauffreudigen Smartphone- und Tabletbesitzer, sondern der gute alte Web-Shop im Internet. Das wenigstens behauptet eine aktuelle Nielsen-Untersuchung. mehr …

Letzter IBM-Chef Sam Palmisano verdiente 2011 ganze 31,8 Millionen Dollar
Sein letztes Jahr der IBM-Führung wurde reichlich entlohnt: Dem 60jährigen Manager wurde die Rente mit mehr als nur dem Gehalt versüßt. mehr …

US-Handelsministerium verlängert Vertrag der ICANN vorläufig nicht
Die Behörde bezeichnet alle im Rahmen der Ausschreibung der IANA-Rolle erhaltenen Vorschläge als unzureichend. Sie will die Vergabe trotzdem erneut ausschreiben. Bis zum 30. September behält die ICANN die Verantwortung für die DNS-Root-Server. mehr …

Apple: Samsung verstößt gegen Anordnung zur Herausgabe von Quellcode
Die Frist lief am 31. Dezember ab. Die Koreaner sollen nur den Code eines und nicht aller patentverletzenden Produkte ausgehändigt haben. Die fehlenden Teile soll das Gericht nun vom weiteren Verfahren ausschließen. mehr …

Safari 5.1.4 verbessert JavaScript-Performance und stopft 83 Löcher
Die neue Version steht für Mac OS X und Windows zur Verfügung. Die höhere JavaScript-Leistung ist allerdings Nutzern von Mac OS X 10.7 Lion vorbehalten. Die Sicherheitslöcher stecken überwiegend in der Browserengine WebKit. mehr …

NetBase offeriert Unternehmen erweiterte Monitoring-Plattform
Für Unternehmen und das Image ist es zunehmend wichtig, wie sie und ihre Produkte in sozialen Netzen beurteilt werden. Die Trends lassen sich über die frisch erweiterte NetBase-Plattform verfolgen. mehr …

Epson Stylus Photo 1500W: WLAN-Drucker für das Format A3+
Epson bietet mit dem Stylus Photo 1500W einen WLAN-Drucker für das Format A3+ an. A3+ heißt, dass sich eine A3-Seite randlos ausdrucken lässt. Besitzern von iPhones und iPads hilft die iPrint-App von Epson beim Zugriff auf das Druckgerät. mehr …

Studie: Internet- und Mobilfunkprovider steuern den Traffic
Von wegen gleichberechtigte Nutzung des Internets für Alle: Laut einem druckfrischen EU-Bericht wird doch gewichtet und je nach Kunde auch mal auf die Bremse getreten, so der Vorwurf. mehr …

Über Michael Bergler 687 Artikel
Mein Name ist Michael Bergler ich stamme aus Sachsen und habe seit 10 Jahren die Leidenschaft mich mit HTML, PHP, Bildbearbeitung und Perl zu beschäftigen. Seit 2011 lebe ich in Chemnitz und arbeite als Selbständiger in dem Bereich Informationstechnologie (IT), Büroservice und Telefonmarketing. In meinem Blog, online seit Dezember 2010, geht es um die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann, Games und alles rund um den PC. Von daher lag es nah eine Umschulung 2006 – 2009 in dem Beruf IT-Systemkaufmann zu absolvieren, welche ich dann auch im Januar 2009 erfolgreich abgeschlossen habe. Ich bin in Leipzig geboren und in der Umgebung von Dresden aufgewachsen.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen