Jeder der eine Internetseite hat, ist auf deren Erreichbarkeit angewiesen, wenn er über diese Geld verdienen möchte. Sei es nun, um seinen Service anzubieten oder aber, um diese als Affiliate Seite zu betreiben. Denn wenn eine Seite zu oft zu lange lädt bzw. zu oft nicht erreichbar ist, kann dies den Pagerank kosten, den man von Google erhalten hat.

Was gibt es bei den einzelnen Erreichbarkeiten der Webseite zu prüfen?

In jedem Hostvertrag werden verschiedene Protokolle genutzt. Das sind unter anderem die Protokolle für die Erreichbarkeit der Webseite über den Browser wie HTTP und HTTPS. Weiterhin sollten die Protokolle für den E-Mailversand geprüft werden, wie SMTP (Postausgangsserver), IMAP (Posteingangsserver, wo die empfangenen E-Mails als Kopie auf dem Server bleiben) und POP3 (Posteingangsserver, wobei die empfangenen E-Mails vom Server heruntergeladen werden.). Zusätzlich hat jeder Server noch einen FTP Zugang, über den Daten auf den Server übertragen werden. Die Erreichbarkeit dieser Protokolle die vom Hostserver zur Verfügung gestellt werden, kann man unter anderem bei dem Anbieter serverstate.de testen.

Was mir an diesem Anbieter gefällt ist, dass serverstate.de die Ergebnisse per SMS, E-Mail oder auch Twitter mitteilt.

Was hängt noch mit der Erreichbarkeit einer Internetseite zusammen?

Wie schnell eine Seite dargestellt wird, hängt auch von der CPU Auslastung und der MySQL Anbindung eines Anbieters ab. Je mehr Seiten auf einem Server gehostet werden und desto mehr Abfragen über das Internet an den Server gestellt werden, desto höher ist dessen Auslastung und desto langsamer werden die Internetseiten geladen. Auch dies kann man über den Anbieter serverstate.de testen lassen.

Wer es ganz genau nimmt, sollte auch zusätzlich von seinem Hostanbieter noch folgende Dinge überprüfen, Uptime-Auswertung, Überwachung des passwortgeschützten Bereiches und die Konfiguration der Wartungsarbeiten.

Ich selbst habe mich da angemeldet und so sieht es im Mitgliederbereich aus bei serverstate.de.

webseite erreichbarkeit ueberwachungsauftrag serverstatewebseite erreichbarkeit ueberwachungsauftrag serverstatewebseite erreichbarkeit ueberwachungsauftrag serverstate checklogwebseite erreichbarkeit ueberwachungsauftrag serverstate statistik

Fazit

Wer mit seiner Webseite Geld verdienen möchte, der sollte die Möglichkeiten nutzen, deren Erreichbarkeit regelmäßig zu überprüfen.

http://www.diewebservisten.de/wp-content/uploads/2012/10/Artikelbild_Tipp_Tricks.pnghttp://www.diewebservisten.de/wp-content/uploads/2012/10/Artikelbild_Tipp_Tricks.pngMichael BerglerTipps & Tricksanbieter,auslastung,empfangenen,erreichbarkeit,Geld,hängt,internetseite,Mails,posteingangsserver,protokolle,Server,serverstate,testen,überprüfen,verdienen,webseite,zusätzlichJeder der eine Internetseite hat, ist auf deren Erreichbarkeit angewiesen, wenn er über diese Geld verdienen möchte. Sei es nun, um seinen Service anzubieten oder aber, um diese als Affiliate Seite zu betreiben. Denn wenn eine Seite zu oft zu lange lädt bzw. zu oft nicht erreichbar ist, kann...Das Wissen gehört der Welt