Der Weberfinder Berners-Lee meckert gegen Smartphones ohne Root Rechte

Artikelbild IT Espresso News

Wie jedem Smartphone Nutzer bekannt sein wird, sind die Root Rechte eingeschränkt. Sprich man kann nicht machen was man will, im einfachen Vergleich zum Computer. Dies und weitere IT News den heutigen Tages.

Top-Themen

Oracle und Apple bringen Patches für Sicherheitslücken in Java
Das aktuelle Java-Update steht für Windows, Mac OS X, Linux und Solaris zur Verfügung. Oracle schließt insgesamt 50 Sicherheitslücken in Java. Das von 26 der Schwachstellen ausgehende Risiko stuft das Unternehmen selbst als “kritisch” ein. Oracle hat seinen eigentlich für mehr …

HP entlässt in Deutschland über 1000 Mitarbeiter
Betroffen ist die Srvice-Sparte. Da wiederum erwischt es den Standort Rüsselsheim. Dessen Hauptkunde General Motors will sich künftig nicht mehr auf die Dienste von HP verlassen, sondern IT selber machen. Arbeitnehmervertreter sprechen von Managementfehlern und “Handstreich-Manövern”. mehr …

Asus verkauft sein 7-Zoll-Tablet MeMO Pad für 149 Euro
Das Modell ME172V kommt “in Kürze” in Deutschland auf den Markt. Es bietet eine Single-Core-CPU mit 1 GHz von VIA, 1 GByte DDR3-RAM und 16 GByte erweiterbaren Speicher. Sein 7-Zoll-Display löst 1024 mal 600 Bildpunkte auf. mehr …

Web 2.0-Marketing für kleine Unternehmen
Wolf Ingomar Faecks, Geschäftsführer von Sapient Nitro, gibt im Interview mit ITespresso Tipps für das Online-Marketing kleiner Unternehmen, erklärt, warum Menschlichkeit wichtig ist – und, was Facebook mit einer Kneipe zu tun hat. mehr …

Aktuelle News

Kyocera stellt Drucklösung MyQ vor
Sie wurde vom tschechischen Partner Janus für Kyocera-Geräte mit Embedded HyPAS Client entwickelt. Die Software sorgt dafür, dass nur autorisierte Benutzer Dokumente ausdrucken. MyQ soll so die Sicherheit erhöhen und kann gleichzeitig bei der Kostenkontrolle helfen. Kyocera bietet ab sofort mehr …

Intel bringt neue 2,5-Zoll-SSDs auf den Markt
Nach seinen minikleinen Solid State Drives für Ultrabooks und Tablets bringt Intel nun wieder Laufwerke für die herkömmlichen 2,5-Zoll-Einschübe und stattet sie mit seinen neuesten im 20-Nanometer-Verfahren gefertigten Flash-Chips aus. Nach der 525-Reihe verkleinert Intel nun auch die Serie 335 mehr …

Tarox stattet seine Server mit Monitoring-Systemen aus
In Kooperation mit Server-Eye sollen künftig bis zu 230 Sensoren überwacht und gemeldet werden. Ist etwa der Server zu heiß oder der Serverraum zu feucht, ist sofort für Abhilfe gesorgt. Die neuen Systeme sollen über Managed-Services-Partner verkauft werden. Mit Server-Eye mehr …

Amazon reduziert die Cloud-Kosten
Mit einer Preissenkung macht Amazon Web Services die Gebühren für die Nutzung seiner “Elastic Compute Cloud” EC2 erneut günstiger – um 10 bis 20 Prozent. Auch die Kosten des Datentransfers sinken. Die Server-Instanzenfamilien M1, M2, M3 und C1 werden ebenfalls mehr …

Quantenmechanik in Chips packt mehr Daten auf engsten Raum
Die “Spintronik”, die nicht den Ladezustand, sondern die Drehrichtung von Elektronen verwendet, soll in “dreidimensionalen” Chips künftig eine extreme Leistungssteigerung verursachen. Transistoren sind nicht mehr nötig.Wenn Heisenberg als Erfinder der Quantentheorie das gewusst hätte: Aktuell bauen Forscher in Cambrige Chips, mehr …

EU fördert Graphen-Forschung mit bis zu einer Milliarde Euro
Im Rahmen des Programms “Future and Emerging Technologies” (FET) stellt die EU binnen zehn Jahren bis zu einer Milliarde Euro bereit. Das geht an 74 im Rahmen des “Graphene Flagship Consortium”an beteiligte Partner innerhalb der EU. Die Bereiche Elektronik und mehr …

Microsoft dementiert Meldung über den Ausstieg aus DirectX
Microsoft hatte in einer Mail angekündigt, dass die Entwicklung von DirectX nicht weiter betrieben werde. Diese Information hatte der Konzern später aber später zurückgerufen: Es habe sich schlicht und einfach um einen Fehler gehandelt. Am 30. Januar schrieb Microsoft an mehr …

ESA experimentiert mit Mondstation aus dem 3D-Drucker
Zum Einsatz kam dabei ein sechs mal sechs Meter großer 3D-Drucker der britischen Firma Monolite. Dieser erstellte allerdings noch keine kompletten Gebäude, sondern erst einmal einen vom Architekturbüro Foster+Partner entworfenen Baustein. Als “Druckmaterial” diente eine dem Mondstaub ähnliche Mischung. Die mehr …

Berners-Lee wettert gegen Smartphones ohne Root-Rechte
Am Sicherheitsmodell solcher Smartphones muss dem Web-Erfinder zufolge allerdings noch gefeilt werden. Berners-Lee kritisierte auf einer Linux-Konferenz in Australien auch native Apps. Als Alternative empfahl er HTML 5 – obwohl er auch daran etwas auszusetzen hat. “Das Recht auf Root-Zugriff mehr …

Magix Video Pro X5 tritt gegen Adobe Premiere an
Magix fordert mit seinem Videoschnittprogramm Video Pro X5 den Platzhirsch Adobe heraus. Neue, schon eingebaute Plug-ins integrieren etwa die Rauschunterdrückung in den Videos oder fügen Effekte in Videos ein. Das Programm ist ab sofort erhältlich und kostet knapp 400 Euro. mehr …

Angebote: MAGIX Video Pro X5 & MAGIX Video Pro X 4

Eizo bringt 27-Zoll-Monitor mit WQHD
Den FlexScan EV2736W hat Eizo mit diversen Ergonomie- und Stromsparfunktionen sowie eine rAuflösung von Auflösung von 2560 mal 1440 Bildpunkten ausgestattet. Die Helligkeit lieght bei 300 Candela pro Quadratmeter, der Kontrast bei 1000:1. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 859 Euro. Eizo mehr …

Angebliche Steuerbescheide enthalten wieder Schadcode
Empfänger der Spam-Mail werden dazu aufgefordert, die gezippte Datei “Elster.exe” auszupacken, die angeblich vom Finanzamt beziehungsweise der Steuerverwaltung stammt. Diese Behörden versenden aber grundsätzlich nur Benachrichtigungen, keinesfalls jedoch Bescheide per Mail. Laut BSI wird die Spam-E-Mail derzeit von vielen Virenschutzprogrammen mehr …

Extrem robuste USB-Festplatte: Certon Systems DataRock
Mit 11,2 mal 5 mal 15,5 Zentimetern und 529 Gramm Gewicht ist die DataRock von Certon Systems der Wonneproppen unter den externen 2,5-Zoll-Festplatten – aber aus gutem Grund: Wo andere längst den Geist aufgeben, macht sie locker weiter. Im Test mehr …

Über Michael Bergler 679 Artikel
Mein Name ist Michael Bergler ich stamme aus Sachsen und habe seit 10 Jahren die Leidenschaft mich mit HTML, PHP, Bildbearbeitung und Perl zu beschäftigen. Seit 2011 lebe ich in Chemnitz und arbeite als Selbständiger in dem Bereich Informationstechnologie (IT), Büroservice und Telefonmarketing. In meinem Blog, online seit Dezember 2010, geht es um die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann, Games und alles rund um den PC. Von daher lag es nah eine Umschulung 2006 – 2009 in dem Beruf IT-Systemkaufmann zu absolvieren, welche ich dann auch im Januar 2009 erfolgreich abgeschlossen habe. Ich bin in Leipzig geboren und in der Umgebung von Dresden aufgewachsen.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen