Die US-amerikanischen Telekommunikations-Unternehmen sind wegen der Ausstattung ihrer Geräte mit einer »Wartungssoftware«  bei Datenschützern ins Gespräch gekommen.

Seit iOS5 unterstütze man die CarrierIQ nicht mehr, meldet Apple in einem Statement dem Wall-Street-Journal-Blog AllThingsDigital.

[…]

Demnach unterstützt Apple seit iOS5 keine CarrierID mehr und werde es in einem künftigen Update komplett entfernen.

[…]

Carrier IQ war ursprünglich für Diagnosezwecke gedacht, die Probleme der Geräte mit Netzwerken aufdecken sollten – erregte aber nach der Aufdeckung seiner Existenz die Gemüter der Datenschützer.

Den gesamten Beitrag kannst du hier lesen: Link

http://www.diewebservisten.de/wp-content/uploads/2011/12/Artikelbild_Apple.pnghttp://www.diewebservisten.de/wp-content/uploads/2011/12/Artikelbild_Apple.pngMichael BerglerMeldungen IT-Espress GizmodoApple,iOS 5,SicherheitDie US-amerikanischen Telekommunikations-Unternehmen sind wegen der Ausstattung ihrer Geräte mit einer »Wartungssoftware«  bei Datenschützern ins Gespräch gekommen. Seit iOS5 unterstütze man die CarrierIQ nicht mehr, meldet Apple in einem Statement dem Wall-Street-Journal-Blog AllThingsDigital. Demnach unterstützt Apple seit iOS5 keine CarrierID mehr und werde es in einem künftigen Update komplett entfernen. Carrier IQ...Das Wissen gehört der Welt