IT-Espresso News 08.02.2012 im Überblick (Amazon nun auch offline?)

Artikelbild IT Espresso News

In den heutigen IT-Espresso News geht es unter anderem, um die frage ob es bald auch Amazon Läden ganz real gibt.

Top-News

Amazon gründet »physikalische« Läden – vielleicht
Ganz nach dem Vorbild Apples mit seinen erfolgreichen Apple-Stores öffne Amazon nun seine eigenen Läden, um seine Produkte wie das Amazon Kindle in der (Nicht-Online)-Realität demonstrieren und verkaufen zu können. mehr …

Jeder neue Datensatz zementiert die Macht der Marktführer
Mittlerweile geben die meisten Internet-Nutzer ganz selbstverständlich ihre Daten preis, sei es für die Nutzung eines kostenlosen Dienstes oder kleine Vergünstigungen. Das Problem: Je mehr Datensätze ein Anbieter sammelt, desto größer wird seine Macht – Monopole entstehen. mehr …

Aktuelle News

US-Handelsbehörde warnt vor Schnüffel-Apps
Die FTC ermahnt App-Produzenten, nicht zu viele Daten der Nutzer auszuspähen, weil deren Nutzer damit gegen Gesetze verstoßen könnten. Die Behörde nennt sechs Applikationen. Selber tun kann sie nichts – und erinnert die Anbieter daran, ihre Nutzer vor Gestzesübertretungen zu warnen. mehr …

Blade-Workstation speziell für CAD/CAM-Einsatz
Es sei die allererste Blade-Workstation, die extra für die Konstruktionsarbeit per CAD und CAM optimiert wurde. Insbesondere sei auch ein Remote-Zugriff auf das System möglich. mehr …

G Data: »Online-Virenscanner helfen nicht«
In etwas vorsichtigeren Worten formuliert G-Data-Mitarbeiter Eddy Willems die Gefahr der Überschätzung von Online-Virenscannern – diese würden Schadcode zwar entdecken – aber mehr würden sie nicht schaffen. mehr …

Google startet Chrome-Browser für Android
Der Webkonzern schließt endlich die hausinterne Produktlücke und stellt den Kunden des hauseigenen mobilen OS nun auch den eigenen Browser zur Verfügung. Wie üblich ist das Ganze noch Beta. mehr …

Das ganze Netzwerk als virtuelle Maschine
Der neue Ansatz DVNI macht auch alle Netzwerk-Komponenten zu abstrakten Gebilden – letztendlich ist die Hardware-Architektur irrelevant und kann beliebig skaliert werden. Selbst die Netzwerk-Topologie und die Netz-Adressierung von echten wie virtuellen Geräten ist nichts anderes als ein aus Software-Clusters zusammengesetztes System. mehr …

Cloud Computing: Amazon senkt Storage-Preise für AWS
Die »Wirtschaftlichkeit der Größe« (economies of scale) erlauben es dem Webkonzern, seine Storage-Kosten niedrig zu halten. Dieser Vorteil werden nun an die Firmenkunden weitergegeben. mehr …

Jobs: Talentsuche mit Hightech-Plattformen
Unternehmen, die bei der Personalsuche auf Hightech wie Online-Job-Plattformen setzen, haben bessere Chancen, gute Mitarbeiter zu bekommen – und am Ende auch zufriedene Kunden. mehr …

Plant Apple die Portierung von Mac OS X auf ARM?
Ein Ingenieur für OS-Kerne gastierte eine Zeit lang bei Apple. Mittlerweile schrieb er eine Analyse darüber, mit welcher Methodik es Apple schaffen will, die volle Version von Mac OS X für den ARM-Prozessor bootfähig zu machen. mehr …

Ultrabook-Preise fallen
Um die nächste Generation der Ultrabooks vorzubereiten, werden die Preise schon gesenkt – bislang geschieht dies schon im wichtigsten Markt für die Hersteller, den USA. mehr …

Oracle wärmt SAP-Klage erneut auf
Der amerikanische Software-Hersteller gibt sich nicht zufrieden mit den Ergebnissen der letzten Urteile im Dauerstreit mit dem deutschen Softwarehaus – und reicht eine neue Copyright-Klage gegen SAP ein. mehr …

BKA-Studie: Vorratsdatenspeicherung ist überflüssig
Das Mitloggen von Verbindungsdaten und Informationen ohne Anlass werde in der Regel von Ermittlern nicht benötigt , erklärt eine Studie de Bundeskriminalamtes. mehr …

Google will neugierige kluge Köpfe anlocken
Mit der mysteriösen Webseite »Solve for X« hat der Webkonzern eine Art intellektuellen Honeypot für IT-Fachleute ins Netz gehängt. mehr …

Facebook setzt auf Handy-Werbe-Anzeigen
Facebook plane, seine Mobil-Apps bald mit Werbung zu versehen, berichten Werbeagenturen, die von Facebook zu »sponsored stories« befragt wurden. mehr …

Microsoft baut dynamische CRM-Apps für mobilen Einsatz
Mit nativen Apps für Smartphones, ob nun BlackBerry, Android, Windows Phone oder iOS, will der Softwarekonzern das Kundenmanagement mobil machen. mehr …

Neue Payment-Anbieter wollen ein Stück vom mobilen Kuchen
Gleichzeitig beginnen die Anbieter »Mopay« und »YESpay«, mit digitalen Payment-Wallets den Markt zu stürmen. Teils mit und teils ohne NFC-Nahfunkübertragung widmen sich beide auch der Grauzone zwischen virtuellen Währungen sozialer Dienste und Bezahlungen im realen Leben. mehr …

Fazit

Ich bin gespannt, wann und ob es in Deutschland auch mal Amazon Shops gibt, bzw. wie sich dieses Thema im Amazon-Konzern durchsetzen kann.

Über Michael Bergler 679 Artikel
Mein Name ist Michael Bergler ich stamme aus Sachsen und habe seit 10 Jahren die Leidenschaft mich mit HTML, PHP, Bildbearbeitung und Perl zu beschäftigen. Seit 2011 lebe ich in Chemnitz und arbeite als Selbständiger in dem Bereich Informationstechnologie (IT), Büroservice und Telefonmarketing. In meinem Blog, online seit Dezember 2010, geht es um die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann, Games und alles rund um den PC. Von daher lag es nah eine Umschulung 2006 – 2009 in dem Beruf IT-Systemkaufmann zu absolvieren, welche ich dann auch im Januar 2009 erfolgreich abgeschlossen habe. Ich bin in Leipzig geboren und in der Umgebung von Dresden aufgewachsen.

1 Kommentar

Kommentar verfassen