Werbung
Private Unterknfte bei wimdu.de
Werbung

Heute meldete IT Espresso, dass mehr wie eine Million Zugriffsdaten von Banken, Behörden und Beratungsfirmen durch Hacker gestohlen und auf pastebin.com veröffentlicht wurden. Warum und wie dies geschah und weitere interessante IT News des heutigen Tages von IT Espresso findet ihr in diesem Artikel.

Top-Themen

Hacker stehlen eine Million Zugriffsdaten von Banken, Behörden und Beratungsfirmen
Über eine Million Nutzer sollen betroffen sein – die Angreifer hatten sich insbesondere Banken, Behörden und Beratungsfirmen vorgenommen. Sie veröffentlichten nun Nutzernamen und Passwörter sowie Anmeldedaten der Mitarbeiter – inklusive Administratoren. mehr …

Fertige Version von Firefox 15 erhältlich
Ein neues Speichermanagement für Add-ons soll Firefox 15 für Windows, Mac und Linux flotter machen. Unterstützt wird nun auch Googles schneller http-Ersatz SPDY und die native Anzeige von PDFs im Browser. mehr …

G Data: Smart TVs haben das Potential eines neuen Schadcode-Hypes
Pünktlich zu Berliner Funkausstellung stürzt sich G Data auf das Thema der Fernseher mit integriertem Internet-Zugang. Die “smarten” Fernseher seien im Fokus der Cyber-Kriminellen. mehr …

Aktuelle News

IFA: Strato erweitert Messe-Sonderangebot für Onlinespeicher
Auf der Funkausstellung 2012 offeriert der Onlinehoster ganze 100 GByte Cloud-Storage für nur einen Euro für ein ganzes Jahr. Die Wiederholung des Vorjahres-Schnäppchens wird um eine “HiDrive” iOS-App mit MusicPlay und Multi-Upload ergänzt.Im vergangenen Jahr lockte Strato die Kunden zur mehr …

IFA: Sony wird voraussichtlich Convertible-Tablet mit Windows 8 zeigen
Kein Docking-Keyboard wie das Asus-Pendant, sondern eine eigene ausziehbare Tastatur soll das neue Sony-Mischgerät aus Tablet und Notebook haben. Auch Samsung will zur IFA mit einem Hybridgerät für Aufmerksamkeit sorgen. Sonys Neuheit soll WLAN, Blueooth, NFC und zwei Kameras mitbringen.Auf mehr …

Anzeige

United Domains Neue Domainendungen wie .bayern, .berlin, .news oder .shop registrieren.

HP präsentiert Riesen-Server für geschäftskritische Datenverarbeitung
Als unterbrechungsfreies “NonStop”-System hat Hewlett-Packard seinen “NS2100″ mit Intel-Itanium-9300-Prozessoren konzipiert. Der “kleine Server” ab “nur” 90.000 Euro soll offenbar ganze Rechenzentren ersetzen. Der Server NonStop NS2100 (PDF-Datenblatt hier) wird von HP als “Einstiegs-Lösung” bezeichnet, hat aber fast nichts mehr mit mehr …

Hitachi will schnellere Flash-Technik in seine Storage-Systeme einbauen
Ein neuer Flash-Controller soll es den geplanten Speichersystemen erlauben, mehr als eine Million Input/Output-Operationen pro Sekunde zu erreichen.Hitachi Data Systems (HDS) will mit einer “mehrstufigen Strategie beim Einsatz der Flash-Technologie für die hauseigenen Enterprise- und Midrange-Speicherlösungen” in seinen Midrange-Storage-Lösungen eine mehr …

Malware für Windows soll Blackberry-Nutzer angreifen
Eine als Mail von Blackberry-Betreiber RIM vorgetäuschte Aussendung will Besitzer von Blackberry-Geräten davon überzeugen, eine gefährliche Zip-Datei herunterzuaden.Websense hat eine neue Malware-Kampagne beobachtet. Durch Spam sollen speziell BlackBerry-Nutzer dazu gebracht werden, ein ZIP-Archiv mit Schadsoftware herunterzuladen und die enthaltenen Dateien mehr …

Internes Samsung-Rundschreiben verspricht Mitarbeitern “Sieg über Apple”
Trotz des niederschmetternden US-Urteils und des darauffolgenden Aktienkurssturzes um 10 Milliarden US-Dollar gibt der koreanische Konzern nicht auf und sieht die Verbraucher langfristig auf seiner Seite. Zudem missbrauche Apple Patentgesetze, schreibt das Samsung-Management.Samsung hat sich nach der verheerenden Niederlage im mehr …

Fujitsu stellt Quick-Start Appliance-Kits für SharePoint-Lösungen vor
Die IT Infrastruktur Komplettlösung für Microsoft SharePoint könne direkt beim Kunden betrieben oder aus der Fujitsu Cloud als Service abonniert werden, preist Fujitsu sein neuestes Angebot rund um Sharepoint-Server.Eine Art Baukasten für Sharepoint-Services stellt Fujitsu je nach Bedarf und Unternehmensgröße mehr …

Fazit

Ich finde es schon erschreckend, wie einfach es den Hackern fällt Benutzerdaten von Webseiten, Banken oder Firmen zu klauen. Auch wenn dieser Angriff eher wegen der politischen Unzufriedenheit der Hacker entstanden ist. Ein weiteres Statement findet ich bei der Sicherheitsfirma Imperva.



Diesen Artikel Teilen
Dir hat der Artikel gefallen, dann teile ihn mit deinen Freunden über Facebook, Twitter oder Google plus. Klicke einfach auf einen der linken Buttons.
Keinen Artikel mehr verpassen und per Mail abbonnieren oder den Newsfeed abbonnieren.

Kommentieren